Wetter gut - alles gut

Marc Girardelli, Lydia Hiernickel (Langlauf), Lara Baumann (Alpin), Aline Höpli (Alpin), Beda Klee (Langlauf)  und Maria Anesini Walliser (von links).

Weitere Bilder sind in der Bildergalerie des Golf Charity zu sehen. (Fotos Peter Mäder)

Das 13. Club Säntis Charity geht wohl in die Geschichte ein. Einerseits durch den Wechsel in der Organisation und andererseits durch die Wetterkapriolen der Frau Holle.

Das bewährte OK mit Marcel Thoma, Peter Bruggmann, Bert Baldegger und Barbara Baumann hat nach zwölf Austragungen das OK dem Vorstand des Club Säntis übergeben. Die Vorarbeiten liefen perfekt. Dann kam die Charity-Woche. Die Wetterprognosen sagten einigermassen gutes Wetter voraus für den Freitag 29. April. Aber schon am Dienstagabend - nachdem der Golfmanagers des Golfplatz in Gonten das OK gegeben hatte,  kamen Zweifel auf. Dann am Mittwochmorgen war klar: Das Turnier kann in Gonten nicht durchgeführt werden. Denn über Nacht hat es nochmals, viel, viel geschneit und für die kommenden Tage war Kälte vorausgesagt. Mit dem Verständnis der Verantwortlichen in Gonten und der Flexibilität des Golfparks Waldkirch wurde das Turnier nach Waldkirch verschoben. Dies war ein guter Entscheid. Am Freitag strahlte nicht nur das OK, sondern auch der blaue Himmel und alle 90 Golfer, die am Turnier teilnahmen. 

Nebst dem Golfspiel ist jeweils die Golfballverlosung ein weiteres Highlight dieses Turniers. Dank zahlreichen Sponsoren konnten Preise im Wert von rund 15'000 Franken an die Gewinner abgegeben werden. Für den Verkauf der Golfbälle kamen die Skifahrerinnen Lara Baumann und Aline Höpli sowie die Langläufer Lydia Hiiernickel und Beda Klee nach Waldkirch. Zuerst durften diese vier jungen Athleten auf die Driving Range einige Bälle abschlagen. Im Anschluss interviewte der ehemalige Skitrainer Vinz Früh die Athleten.  Abschliessend kann gesagt werden: Wetter gut - alles gut.


23. Mitgliederversammlung auf der schwägalp

 

 

 


Für die 23. MV am Montag 21. März 2016 war eine Besichtigung des neuen "Säntis - das Hotel" auf der Schwägalp mit anschliessender Versammlung und einem lokalen Nachtessen angesagt. Der Einladung folgten 39 Mitglieder.

Club Säntis Präsident Luca Vidi berichtete über die Ziele des Club Säntis und wofür das Geld der Gönner im vergangenen Club Jahr eingesetzt wurde.

Weitere Details sind auf dem Protokoll nachzulesen.